Guido Halfter, Schirmherr und Bürgermeister von Bissendorf

Man kann nur gut laufen, wenn das Umfeld stimmt. Und das Umfeld scheint beim Osnabrücker Land Marathon zu stimmen. Bereits zum 13. Male gehen die Läuferinnen und Läufer in der Gemeinde Bissendorf an den Start zu einem Volkslauf, der mit verschiedenen Disziplinen ein breites Teilnehmerfeld anspricht. Wiederum wird der Arbeitskreis „Sucht“ des Präventionsrates der Gemeinde Bissendorf durch die gute Planung und Organisation auch in diesem Jahr ein besonderes Lauferlebnis schaffen.

Die vielen Zuschauerinnen und Zuschauer, die die Wegstrecke säumen und ihre Favoriten anfeuern, werden die Atmosphäre entsprechend aufheizen. Die Sportveranstaltung bringt den teilnehmenden Sportlerinnen und Sportlern die landschaftliche Schönheit unserer Gemeinde nahe.

Dabei spricht das entwickelte Konzept des Veranstalters nicht nur den voll austrainieren Langstreckler, der sich beim Halbmarathon oder Marathon mit anderen misst, an. Für Jedermann bietet sich Gelegenheit, Freude an der Bewegung, Freude am sportlichen Miteinander auf die für den einzelnen auf die eigene Kondition zugeschnittene Strecke zu erleben.

Immer mehr Menschen werden zum Laufen angeregt. Es ist gar nicht notwendig als Sieger oder in der Spitzengruppe durchs Ziel zu laufen. Dabei zu sein ist schon ein besonderes Erlebnis; das Gefühl mitgemacht und durchgehalten zu haben. 

Die ausgezeichnete Organisation und die großartigen Aktivitäten aller Mitwirkenden tragen dazu bei, dass  diese Sportveranstaltung ein läuferischer Höhepunkt im Osnabrücker Land ist.

Ich hoffe, dass alle Läufer sicher ans Ziel kommen und wünsche allen Gästen erlebnisreiche Stunden viele spannende Eindrücke und vor allem viel Spaß.

Ihr

Guido Halfter

Bürgermeister